Sie haben kein Konto? Registrieren Sie sich!

I. Allgemeine Informationen


1. Wenn in diesen Verordnungen folgende Begriffe verwendet werden:

1) "Website" - das bedeutet eine Website unter der Domain www.pneumot.pl, die Eigentum des Unternehmens ist,

2) "Firma" - das bedeutet:

Przedsiębiorstwo Wielobranżowe L.G. PNEUMOT Sp. z o.o.

mit Sitz in Breslau, ul. Brochowska 20 B, 52-019 Wrocław

Bezirksgericht für Wrocław-Fabryczna, 6. Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters. Nr. KRS 0000187192; NIP 899-10-10-149; REGON: 930446240

Aktienkapital 56 000,00

3) "Auftraggeber" - ein Unternehmen, das die Bestellung über die Website an das Unternehmen übermittelt.



II. Regeln für den Kauf von Waren


Vor einer Bestellung akzeptiert der Besteller ausdrücklich die Bestimmungen dieses Reglements in seiner Gesamtheit. Mangelnde Akzeptanz schließt die Möglichkeit aus, einen Kaufvertrag mit der Gesellschaft abzuschließen.

Bestellungen können über das Bestellformular aufgegeben werden. Um einen Auftrag erfolgreich platzieren zu können, müssen alle als "erforderlich" gekennzeichneten Felder ausgefüllt werden.

Bestellungen können 24 Stunden am Tag im Laufe des Jahres aufgegeben werden. Bestellungen an Werktagen nach 15.00 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen werden am nächsten Werktag berücksichtigt.

Eine Bestellung ist nicht gleichbedeutend mit dem Abschluss eines Kaufvertrages. Der Kaufvertrag kommt zwischen der Gesellschaft und dem Besteller bei Bestätigung der Bestellung durch die Gesellschaft zustande.

Der Preis für den Verkauf von Waren ist der Preis gemäß der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preisliste. Das Unternehmen veröffentlicht die aktuelle Preisliste auf der Website.

In Ermangelung der bestellten Ware im Lager der Gesellschaft informiert die Gesellschaft den Besteller unverzüglich über den schnellstmöglichen Zeitpunkt der Ausführung der Bestellung und die damit verbundene Verlängerung der Ausführungszeit. In diesem Fall hat der öffentliche Auftraggeber das Recht, innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der oben genannten Informationen vom Vertrag zurückzutreten.

Wenn das Unternehmen Rabatte feststellt, gelten diese Rabatte nicht für den Kauf von Waren aus Aktionen oder Verkäufen.

Das Unternehmen führt die gebotene Sorgfalt durch, um sicherzustellen, dass der Inhalt der Website der Realität so genau wie möglich entspricht, jedoch können Fotos von Waren leicht von der Realität abweichen. Etwaige Unterschiede im Erscheinungsbild der bestellten Waren mit den empfangenen Waren begründen keinen Reklamationsgrund.

Das im Inhalt der Website enthaltene kommerzielle Angebot gilt nur für das Gebiet Polens.

Das Unternehmen stellt Mehrwertsteuerrechnungen aus.



III. Versand und Zahlung


Die Firma versendet die bestellten Waren nur in Polen.

Die Versandkosten gehen zu Lasten des Käufers, es sei denn, die Gesellschaft bietet dem Käufer an, diese Kosten selbst zu tragen. Die Versandkosten werden in der Auftragsbestätigung festgelegt, jedoch werden diese Kosten auf der Basis einer Kurier oder einer anderen Preisliste des Postbetreibers ohne zusätzliche Marge festgelegt.

Bestellte Ware wird per Kurier an die vom Besteller im Bestellformular angegebene Adresse geliefert.

Das Unternehmen sendet Waren, die über die Website erworben wurden, zur Vorauszahlung innerhalb von 3 Werktagen ab dem Tag, an dem die Forderungen für die Waren dem Konto des Unternehmens gutgeschrieben werden. In begründeten Fällen kann die Gesellschaft vereinbaren, Waren bei Lieferung oder mit einem aufgeschobenen Zahlungstermin zu senden.

Das Unternehmen ist nicht für die Aktivitäten von Kurierunternehmen verantwortlich.

Im Falle des Verlustes der Sendung kann die Rücksendung der Ware oder die Rückerstattung des Preises unter Berücksichtigung der bei der Kurierfirma eingereichten Reklamation erfolgen.

Der Käufer ist verpflichtet, den Zustand der Verpackung in Anwesenheit eines Vertreters des Kurierunternehmens zu überprüfen. Wenn die Verpackung Spuren von Beschädigung oder Öffnung aufweist, ist der Besteller verpflichtet, in Anwesenheit eines Vertreters des Kurierunternehmens einen Schadensbericht zu erstellen und diesen Bericht zusammen mit diesem Vertreter zu unterzeichnen.



IV. Gewährleistung, Haftung des Unternehmens, Reklamationen und Warenrücksendung


Alle von der Firma verkauften Waren unterliegen der Qualitätsgarantie des Herstellers. Das Unternehmen bietet keine zusätzliche Garantie.

Die von der Firma verkauften Waren und Ausrüstungen müssen gemäß den Anweisungen des Fahrzeugherstellers vorbereitet und montiert werden. Ihre Installation und Inbetriebnahme darf nur von qualifiziertem Personal mit speziellen Qualifikationen und Schulungen durchgeführt werden, bei denen es sich hauptsächlich um Fachleute einer autorisierten Servicestelle handelt. Unsachgemäße oder unvollständige Installation kann zu Schäden führen, auch wenn die Gesundheit von Personen gefährdet ist.

Detaillierte technische Daten und eine offizielle Liste autorisierter autorisierter Tankstellen finden Sie unter der Internetadresse des Herstellers:

WABCO - http://www.wabco-auto.com/pl/findwabco

HALDEX- http://www.haldex.com/de-DE/Europa/Partner/CVS-Distributors--Service-Centers/Distributors-and-Service-Centers-Search/

KNORR- http: //www.knorr remsecvs.com/de/contact_1/europeanaftermarketservicecentres/europeanaftermarketservicecentres_1.jsp

In Verbindung mit dem Wortlaut des Absatzes 2. Der Besteller ist verpflichtet, alle der Kaufsache beigefügten Unterlagen und Anweisungen zu lesen. Die Firma haftet nicht für Sach- oder Personenschäden, die durch die Montage oder Inbetriebnahme von Kaufsachen entstehen.

Bei Reklamationen und Warenrücksendungen ist ein Kaufbeleg erforderlich.

Gemäß den Bestimmungen des Gesetzes vom 2. März 2000. Über den Schutz der Verbraucherrechte und Haftung für durch gefährliche Produkte verursachte Schäden (Gesetzblatt Nr 22, Pos. 271 in geänderter Fassung.), Ein Verbraucher, der einen Vertrag mit einem Abstand hat, vielleicht aus von ihr ohne Angabe von Gründen zurücktreten, indem sie eine entsprechende Erklärung schriftlich innerhalb von zehn Tagen, bestimmt in der Art und Weise angegeben in Kunst. 10 Abs. 1. dieses Gesetzes.

Rücksendungen werden nur akzeptiert, wenn sie in den Laden in der ursprünglichen Fabrikverpackung geliefert wird, mit kompletten Inhalt (und nicht nur das Gerät selbst, sondern auch alle anderen im Lieferumfang enthaltene Zubehör, Handbücher und Dokumentation). Waren und begleitende Zubehör wird im gleichen Zustand und kann nur tragen Gebrauchsspuren, die mit regelmäßigen Überprüfung Dinge, die die regelmäßige Überprüfung auf Dinge nicht berücksichtigt oder Montage der Ware in Fahrzeugen oder anderen Geräten Arbeitgeber zurückgeführt werden.

Rückwaren vor Beschädigung während des Transports, zusammen mit einer schriftlichen Erklärung des Rücktritts vom Vertrag, Kaufnachweis geschützt werden und eine Erklärung soll den Arbeitgeber und einen klaren Hinweis auf enthalten, wie der Arbeitgeber wünscht, die als Gegenleistung für die Warenforderungen (im Fall einer Übertragung auf das Bankkonto erhalten gegeben werden soll Kontonummer).

In anderen Fällen als die im Absatz angegebenen 6-8 ist der Besteller nicht berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den fälligen Betrag zurückzuerstatten.

Der Besteller übernimmt die Kosten der Versendung von Waren, die zum Umtausch, zur Rückgabe oder für Reklamationen bestimmt sind.

Bei Annahme der Reklamation erstattet das Unternehmen dem Auftraggeber unverzüglich die Kosten für den Versand der reklamierten Ware.



V. Datenschutz, Schutz personenbezogener Daten


Durch die Annahme der Bestimmungen des Reglements gibt der Arbeitgeber eine Erklärung ab, in der er der Verarbeitung und Verwendung seiner persönlichen Daten für den Zweck des Vertrags zustimmt, sowie alle Beschwerden bearbeitet und mögliche zukünftige Einkäufe erleichtert. Der Umfang der erhobenen Daten ist minimal und gilt nur für Daten, die zur Erreichung der oben genannten Ziele notwendig sind. Diese Daten werden nicht verarbeitet oder für andere Zwecke verwendet.

Personenbezogene Daten werden in einer gesicherten Datenbank des Geschäfts gespeichert, die für Unbefugte nicht zugänglich ist. Die Datenverarbeitung wird nur von Mitarbeitern des Unternehmens durchgeführt, um die bestellten Paket- oder Zahlungsbetreiber zu beliefern, um Zahlungen für eine bestimmte Bestellung zu leisten.

Der Kunde hat jederzeit das Recht auf Einsichtnahme und Korrektur seiner Daten. Er kann jederzeit verlangen, dass sie eingestellt werden.



VI. Andere Bestimmungen


In Angelegenheiten, die nicht durch die obigen Regelungen abgedeckt sind, gelten die entsprechenden Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches. Die Streitigkeiten werden durch den gemeinsamen, für den Sitz der Gesellschaft zuständigen Obstgarten geregelt.

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, das Reglement zu ändern. Alle Änderungen der Bestimmungen gelten ab dem Datum ihrer Veröffentlichung auf der Website.

November 2011

Diese Webseite verwendet Cookies für ihr besseres Funktionieren. Sie können die Cookies in den Browsereinstellungen blockieren. Lesen Sie mehr » Ich akzeptiere